Sonntag, 6. April 2014

apfelkuchen mit marzipan!


ich liebe apfelkuchen! dieser ist schon seit längerer zeit mein favorit. da die mutter meines freundes geburtstag hatte, habe ich wieder fleißig gebacken. es gab apfelkuchen und eine torte aus meiner küche (die torte folgt in den nächsten tagen!)

das rezept habe ich vor jahren in einer zeitschrift entdeckt und wurde auch schon das ein oder andere mal weiter gegeben, vor allem an marzipan-liebhaber! heute möchte ich euch das tolle rezept zeigen!

ihr braucht folgendes:

teig:
250 g weiche butter
250 g zucker
250 g mehl
5 eier
1/2 pkt backpulver
1 prise salz
3-4 äpfel (und wer mag, kann diese in etwas rum oder amaretto einlegen;) )

belag:
200 g marzipanrohmasse
75 g puderzucker
1 ei
30 g mandelblättchen
und etwas puderzucker zum dekorieren

zuerst die butter mit dem zucker schaumig schlagen und nach und nach die eier hinzufügen. mehl, backpulver und salz vermischen und dann kurz unter die masse rühren. den fertigen teig in eine gefettete 26cm springform geben und glatt streichen.
dann die in spalten geschnittenen (evtl. eingelegten oder mit zimt gewürzten) äpfel mit 2 cm abstand zur springform in den teig legen und mit der flachen hand in den teig drücken. schon kann der kuchen auf der untersten schiene zum ersten mal für ca. 30 minuten bei 180 grad in den ofen.
während der kuchen vorbackt die marzipanrohmasse mit dem ei und dem puderzucker glatt rühren. die fertige masse in einen spritzbutel mit sterntülle geben. (da mir die ganze masse zu klebrig ist gebe ich sie immer in einen frühstucksbeutel und schneide unten eine ecke ab!)
nach 30 minuten den kuchen aus dem ofen nehmen, mit der marzipanmasse ein gitter auf den kuchen spritzen und die mandelblättchen drüber streuen. dann muss der kuchen noch für weitere 20 minuten in den ofen! da die marzipanmasse sehr schnell braun wird muss der kuchen ggf. die letzen minuten abgedeckt werden.
und schon ist er fertig, ein richtig leckerer apfelkuchen.
wenn er gestürzt und abgekühlt ist einfach noch mit etwas puderzucker dekorieren!


bon appétit !

liebste grüße
eure claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...