Sonntag, 15. Juni 2014

hochzeitstorte mal anders...



hallo meine lieben!
ach ja was gibt es schöneres als hochzeiten? ich habe euch ja schon erzählt, dass ich die hochzeitstorte für meine freundin ela und (jetzt ihren mann) marcel mache. gestern wurde endlich standesamtlich geheiratet. es war wunderbar! ich freue mich schon riesig auf die kirchliche hochzeit.

es war gestern ganz schön aufregend. die trauung fand im wappenzimmer eines schloßes statt und die standesbeamtin hat genau die richtigen worte gefunden! es war toll!
nach der trauung musste das paar ein herz ausschneiden und der bräutigam seine braut durch das herz tragen. gefeiert wurde im garten der eltern wo ein pavillon aufgebaut war und noch die ein oder andere überraschung auf das brautpaar gewartet hat. es gab einen dj, leckere kuchen, ein tolles grillbuffet und richtig gute stimmung.
fotogafiert hat die hochzeit unsere freundin janina, die ich euch bereits vorgestellt habe.


hier der link zu ihrem tollen blog!
hier der link zu ihrem blog!
doch was schenkt man dem paar zum standesamt? da wir unser geschenk erst nächste woche verschenken und mit leeren händen kommen auch blöde ist, haben meine freundin janina und ich uns überlegt wir verschenken eine torte statt blumen.
es gab aber keine "klassische" torte, sondern eine gebastelte torte:)

ihr braucht 2-3 pakete klopapier, schleifenband, krepppapier, etwas klebeband, eine unterlage und ggf. ein bambusstab zum fixieren. und alles andere was euch sonst noch gefällt geht natürlich auch;)

das basteln hat auf jeden fall eine menge spaß gemacht und ist wieder einmal zu einem sehr großen projekt geworden. statt einfach schnell alles zu kaufen sind wir noch gemütlich durch die city gebummelt, haben beim basteln 1-2 leckere cocktails getrunken und pizza bestellt.



vielleicht ist das ja auch eine idee für euch?

habt noch einen tollen sonntag!

liebste grüße
claudi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...