Donnerstag, 21. August 2014

zitronen-himbeer cupcakes...


hey meine lieben:)
es ist im moment ein bisschen ruhig um mich;) ich verbringe grade meine zeit in der reha und komme hier gar nicht so viel zum schreiben wie ich eigentlich gedacht habe. dafür verbringe ich vieeeeeeeel zeit mit sport und ich habe so richtig fiesen muskelkater:D ich komme kaum die treppen hoch und wer mich kennt weiß ganz genau, dass ich der "unsport in person" bin. aber es ist echt lustig hier und bewegung ist gesund (sagen zumindest die anderen...)! vielleicht schaffe ich es dann auch endlich mal zu hause den inneren schweinehund zu überwinden und regelmäßig sport zu machen. aber das ist eine andere geschichte;)
heute habe ich endlich wieder ein cupcake rezept für euch! ich habe vor der reha mit den töchtern von meiner freundin gebacken. die beiden mädels sind einfach zuckersüß! sie haben sich aus meiner backschublade die förmchen und streusel ausgesucht und bestimmt, dass alles farblich passen muss. es hat mir und den kleinen riesen spaß gemacht! die mädels sind richtig pfiffig und haben ganz viel alleine gemacht und wussten schon einiges über das backen. das rezept ist einfach und die cupcakes sind schnell gemacht. auch sie schmecken super ohne topping! ihr braucht dazu das lemon curd aus dem letzten beitrag. hier ist noch einmal der link.


ihr braucht:
3-4 bio zitronen
50 g butter
2 el zitronenschale
100 ml zitronensaft
120 g zucker


zustaten einfach in einem topf mit einem schneebesen vermischen und unter rühren so lange erhitzen bis die masse dick wird, dann zur seite stellen und abkühlen lassen.

für ca.12 cupcakes braucht ihr:
120 g mehl
1/2 tl backpulver
140 g zucker
3 eier
120 ml öl
100 g geschmolzene weiße schokolade
100 g himbeeren
ca. die hälfte des lemon curds

und für das topping:
100 g butter
100 g frischkäse
50 g geschmolzene weiße schokolade
den rest vom lemon curd
evtl.noch ein bisschen puderzucker 


wer schon etwas länger meinen blog liest hat bestimmt schon teile des rezepts erkannt. es ist fast das selbe rezept, wie für die hochzeit einer bekannten. hier ist ebenfalls noch mal der link.
diese variante ist durch die zitrone etwas frischer und passt super zum sommer (wenn er sich auch endlich mal wieder zeigen würde...)
hier müsst ihr das mehl mit dem backpulver vermischen und in einer anderen schüssel die eier mit dem zucker verquirlen. dann kommt die geschmolzene schokolade in die ei-zucker-masse. nun müsst ihr langsam und abwechselnd das öl und das mehlgemisch unter die eier mischen. wenn ihr einen homogenen teig habt hebt ihr die hälfte des lemon curds und die himbeeren in den teig. und schon kann man den teig in die förmchen und dann in den ofen packen. hier sollen sie bei 180° ca.18 min backen. ihr erkennt mit der stächenprobe, ob die muffins fertig sind. 
dann kommen sie aus dem ofen und können auf einem kuchengitter abkühlen. in der zeit kann man dann schon mal das frostig machen oder blödsinn mit den kindern machen. ich habe mich natürlich für das zweite entschieden;)




















aber dann mussten wir doch an das topping. dazu die butter schaumig schlagen und dann das restliche lemon curd, frischkäse und geschmolzene schokolade dazu. wer mag kann jetzt noch ein bisschen mit puderzucker abschmecken. unser topping war im ersten moment ein wenig flüssig, aber nach 15 min im kühlschrank war es perfekt.

dann haben wir das topping mit lebensmittelfarbe gefärbt und mit bunten zuckerkram dekoriert. uns haben die cupcakes richtig gut geschmeckt:) und schön bunt waren sie auch. 

backen mit kindern macht richtig spaß! also auf auf! nehmt eure kinder, nichten, neffen oder die kids von freunden und backt mit ihnen. sie sehen viele dinge ganz anders und stellen zwischendurch echt kniffelige fragen! ich freue mich auf jeden fall schon auf unsere nächste runde backen. 

ganz liebe grüße von der auf den sommer wartenden 
claudi;) 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...