Mittwoch, 29. Oktober 2014

die schoko granny..

 

wer kennt es nicht? im leben erhält man in verschiedenen freundeskreisen immer wieder verschiedene kosenamen. manche sind nett, andere sollen einen ärgern und wieder andere sind eine art insider, die eine freundschaft zu etwas ganz besonderen machen und an bestimmte situationen im leben erinnern.
wie viele spitznamen ich habe weiß ich gar nicht. sicher ist aber, dass ich nicht alle mag, und manche nur von bestimmten personen genutzt werden dürfen. am liebsten ist mir allerdings immer claudi ;)
vor ein paar tagen habe ich euch bei facebook einen zwischenschritt von einer torte gezeigt. es ist übrigens eine granny geworden und zwar sollte es die omi aus den smileys von smartphones werden. gemacht habe ich sie für eine liebe freundin. sie hatte mir erzählt, dass genau dieser smiley ein liebevoller insider und kosename für sie und eine freundin ist. und sie würde ihre granny gerne mit einer passenden torte überraschen. und bei so was kann ich natürlich nicht nein sagen. gefüllt ist die torte mit einem schokoladenboden, etwas sauerkirschmarmelade und nutella (nuspli und co gehen natürlich auch;) ).

gebacken habe ich diese torte in meiner herzspringform (wie eine 26er springform). dann habe ich sie in form geschnitten und mit gefärbten fondant dekoriert.

aber fangen wir mit den zutaten für die torte an:

150 g vollmilchkuvertüre
150 g butter
140 g zucker
3 eier
200 g mehl

sauerkirschmarmelade (ihr könnt natürlich auch andere sorten nehmen)
nutella
und fondant zum dekorieren
alternativ könnt ihr die torte ähnlich wie eine sachertorte auch mit schokolade überziehen

zuerst müsst ihr eure springform vorbereiten, diese legt ihr mit backpapier aus und dann könnt ihr den ofen auf 180° vorheizen. jetzt müsst ihr vorsichtig die schokolade im wasserbad schmelzen lassen. in der zeit könnt ihr schon mal die eier trennen und das eiweiß mit ca. der hälfte des zuckers steif schlagen und zur seite stellen. dann wird der restliche zucker mit der butter schaumig geschlagen. wenn die geschmolzene schokolade ein wenig abgekühlt ist kommt diese mit den eiern ebenfalls zu der zucker-butter-masse. (wenn die schokolade zu heiß ist besteht die gefahr, dass die eier gerinnen). jetzt noch das mehl dazu und zum schluss noch das eiweiß unterheben. jetzt kann der boden für ca 40 min in den ofen.


wenn der boden fertig gebacken ist müsst ihr ihn vorsichtig aus der form lösen und abkühlen lassen. ich habe ihn dann in zwei teile geschnitten und in der mitte mit sauerkirschmarmelade gefüllt. um die form der granny zu bekommen habe ich unten die spitze vom herz abgeschnitten und oben als dutt dran gesetzt. dann habe ich die torte mit nutella eingestrichen und mit fondant dekoriert. und tadaaaaa fertig war sie die granny.

ich wünsche euch viel spaß beim nachmachen:)
liebste grüße

claudi





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...