Sonntag, 22. Februar 2015

schwarzwälder kirsch cupcakes...



hallo meine lieben,
kennt ihr das auch wenn ein geburtstag den nächsten jagt? bei mir ist der februar so ein monat. ich habe in den letzten tagen so viel kuchen und torte gegessen, dass ich platze! das einzig gute ist, dass ich so wieder die möglickeit hatte euch ein paar leckerein zu backen. anfangen möchte ich mit den cupcakes die ich für den geburtstag von meinem bruder gemacht habe. wer meine seite bei facebook gelikt hat konnte schon einen blick auf die schokomuffins werfen. inspiriert sind sie von einem klassiker, nämlich der schwarzwälder kirschtorte. das schöne ist, dass sie fix gemacht sind und eigentlich von jedem gemocht werden. und wenn man selbst kein händchen zum backen hat kann man auch schnell gekaufte schokoladenmuffins auf diese art aufpimpen;)

für das topping braucht ihr sahne oder schlagcreme und zur deko kirschen und schokostreusel. ich hatte vergessen sahne zu kaufen und habe diese variante mit zwei tütchen schlagcreme gemacht die ich mit 250ml milch nach packungsanweisung zubereitet habe.

jetzt aber zu den schokomuffins;)

für ca. 12 stück braucht ihr
75 ml öl
250 ml milch oder 125 ml milch und 125 ml kirschsaft
200 g zucker
250 g mehl
50 g kakaopulver
1 tl natron
1 tl backpulver

zum füllen: kirschmarmelade oder angedickte kirschen aus dem glas

zuerst mischt ihr alle trockenen zutaten in einer schüssel und dann vermixt ihr die milch (oder milch und kirschsaft) mit dem ei. und dann kommt immer abwechselnd ein schluck öl und etwas von dem mehl-zucker-gemisch dazu. das macht ihr so lange bis alle zutaten einen glatten teig ergeben, diesen gebt ihr dann in die papierförmchen, die ihr schon in ein muffinblech getan habt. am leichtesten bekommt ihr den teig übrigens mit einem spritzbeutel oder gefrierbeutel in die papierförmchen. dazu einfach den teig einfüllen und gleichmäßig in die förmchen spritzen. nun wandern die muffins bei 180° für 20-25 minuten in den ofen. ob die muffins durch sind überprüft ihr am besten mit der stäbchenprobe. dazu einen zahnstocher in den muffin pieksen. wenn kein teig am zahnstocher kleben bleibt ist der muffin durch. die fertigen muffins müsst ihr abkühlen lassen, bevor ihr weiter machen könnt. 


zum füllen könnt ihr kirschmarmelade nehmen oder kirschen aus dem glas mit stärke andicken. da ich die kirschen noch für eine weitere torte brauchte habe ich welche aus dem glas mit 50 g stärke angedickt. dazu habe ich mir erst einmal 12 schöne kirschen zum dekorieren zur seite gelegt und die restlichen in einem kleinen topf erhitzt. in einer kleinen schale habe ich dann die stärke mit wasser angerührt und dann in die kochenden kirschen getan. diese habe ich dann noch eine minute unter rühren kochen lassen, damit der stärkegschmack verschwindet. besonders lecker ist es wenn man noch etwas zimt zu den kirschen gibt.


um die muffins zu füllen schneidet ihr oben ein kleines stück der spitze ab und macht mit einem teelöffel oder einem muffinausstecher eine kleine mulde in den muffin. dort rein kommt dann etwas kirschmarmelade. die abgeschnittenen und ausgestochenen muffinreste könnt ihr zur seite legen, am ende des posts zeige ich euch noch einen trick für die reste. nun schlagt ihr entweder die sahne mit etwas sahnesteif auf oder bereitet die schlagcreme vor. diese wird dann mit einem spritzbeutel zu einer schönen haube auf den muffin gespritzt. zum schluss habe ich die fertigen cupcakes noch mit einer kirsche und schokostreuseln dekoriert. sehen sie nicht richtig lecker aus?





nun zu meinem trick zur reste verwertung, ich finde es immer schade wenn man lebensmittel, die noch gut sind einfach so entsorgt. kuchenreste und cremes lassen sich super zu einem schichtdessert in einem glas stapeln. dazu einfach den kuchen zerbröseln und abwechselnd mit der creme in einem glas schichten. wenn ihr keinen kuchen habt, könnt ihr übrig gebliebene creme auch mit keksen stapeln oder wenn ihr keine creme habt könnt ihr eure kuchenreste auch mit quark oder joghurt stapeln. cremes können zusätzlich mit früchten, schokolade nüssen und und und verfeinert werden. da könnt ihr euch ganz kreativ austoben! diese schichtdesserts sind auch eine tolle lösung, wenn eure sahnetorte nicht fest wird. statt eine verrutschten torte könnt ihr sie als ein dessert im glas anrichten- muss ja keiner wissen, dass es eigentlich einte torte werden sollte;)



ich wünsche euch noch einen schönen abend!

liebe grüße

claudia




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...