Freitag, 24. Juli 2015

limettenkekse mit liebe...



... hallo meine lieben! 
ach was soll ich euch sagen? hochzeiten sind fabelhaft! bei der letzten hochzeit war ich nicht für die torte zuständig sondern für die candybar und die gastgeschenke. wer meine fb seite gelikt hat kennt die kekse bereits. wir haben teilweise mit 6 mädels knapp 200 kekse dekoriert. sind sie nicht toll geworden? ich bin noch immer total verliebt -  obwohl ich die kekse zwischendurch nicht mehr sehen mochte. bei der produktion haben wir definitiv die vorteile der fließbandarbeit entdeckt. jede von uns hatte eine aufgabe und dann ging es auch relativ flott :D wir haben drei abende für die dekoration und das eintüten benötigt. aber ich finde es hat sich gelohnt! und das beste ist, die kekse sehen nicht nur toll aus, nein sie sind auch mega lecker! die feine säure der limette passt super zu dem süßen fondant. 



für knapp 30 8cm herzen braucht ihr

250 g butter
500 g mehl
200 g zucker
2 eier
1 pkt backpulver
1 priese salz 
schale und saft einer biolimette

evtl. fondant oder roayal icing ( eiweißspritzglausr) für die deko


die zutaten werden einfach zu einem glatten teig vermischt und werden dann in folie eingepackt und kommen für eine stunde in den kühlschrank. dann könnt ihr den teig ausrollen, ausstechen und ca. 12 min bei 180 grad backen. auch hier gilt, jeder ofen ist ein wenig anders. die kekse sollten eine schöne goldbraune farbe bekommen. dann könnt ihr sie aus dem ofen holen und sie auskühlen lassen. 

die kalten plätzen können dann nach lust und laune dekoriert werden. wir haben unsere mit weißen fondant dekoriert. den fondant haben wir zusätzlich mit spitze und einem monogramm geprägt. für das monogramm hat die braut einen süßen foodstempel gekauft und die spitze haben wir mit essbarer spitze eingeprägt. den fondant haben wir dann mit ein wenig lebensmittelkleber auf die kekse geklebt, hier kann man aber auch zuckerguss nehmen. ganz zum schluss haben wir noch drei kleine fondantröschen auf jeden keks geklebt. die röschen hat die braut in liebevoller arbeit alle selbst mit einer kleinen mould hergestellt. leider wissen wir nicht mehr wo die mould her ist, wir haben glaube ich drei oder vier stück gekauft bis wir zufrieden mit der größe und der form der röschen waren. 
ich hoffe euch gefallen die kekse genauso gut wie uns und ihr seht wie viel liebe und mühe drin stecken.

an dieser stelle euch beiden noch einmal alles alles gute! bleibt so bekloppt wie ihr seid:* 

habt noch einen tollen abend!
eure claudia











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...