Mittwoch, 14. Oktober 2015

schokoladen-nougat-torte...



hallo meine lieben, 

hier bin ich endlich wieder. sorry, dass ihr so lange nichts mehr von mir gehört habt. aber manchmal ist das leben und auch meine schusseligkeit eine sache für sich. ich war eine woche im urlaub und hab es wegen der urlaubsvorbereitungen gar nicht mehr geschafft euch einen post da zu lassen und kaum war ich zu hause hat die uni mich total in beschlag genommen. 
aber jetzt habe ich ein tolles rezept für euch. heute gibt es eine schokoladennougatbuttercreme. das habe ich euch ja im letzen post versprochen! die torte habe ich für meinen freund zum einstand für seine neue abteilung gemacht. dort ist die torte auch sehr gut angekommen. es sind wohl worte wie ein "traum aus schokolade" gefallen. da kann man ja nur stolz sein;)
gefüllt ist diese torte nur mit einem schokoladenbiskuit und der schokoladennougatbuttercreme.

das rezept ergibt nicht ganz so viel creme, wer also eine hohe torte damit füllen und einstreichen will sollte evtl die doppelte menge machen. 

ihr braucht:
1 schokoladenbiskuit
200 g zartbitterschokolade
150g nougat
200 ml sahne
250g zimmerwarme butter
3 el kakaopulver 
und optional noch etwas zucker und milch falls euch die creme zu fest oder nicht süß genug ist,

zuerst müsst ihr die sahne aufkochen und dann die (am besten gehackte) schokolade und den nougat in der sahne auflösen, sodass ihr quasi eine ganache habt. diese lasst ihr nun für ca eine halbe stunde abkühlen. in dieser zeit könnt ihr dann die butter schaumig schlagen. dann gebt einfach die schokoladen-nougat ganache löffelweise zu der butter. wenn ihr damit fertig seid gebt noch das kakaopulver dazu. bei bedarf könnt ihr jetzt auch noch ein wenig süßen. ich finde allerdings, dass die creme süß genug ist und auch ohne zusätzlichen zucker reichhaltig genug ist. 

ich wünsche euch viel spaß beim nachbacken! 

liebste grüße
claudia







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...