Mittwoch, 10. Januar 2018

Basic: Originaler Biskuit



Hallo Ihr Lieben,

vor Ewigkeiten habe ich euch bereits ein Biskuitrezept aufgeschrieben, aber so ganz zufrieden war ich auf lange Sicht mit der Variante nicht. Ich mag es wenn Sachen schnell und einfach funktionieren und da fängt das mit dem Eier trennen usw schon an,.. Außerdem befasst man sich mit der Zeit immer mehr mit dem Backen und den einzelnen Komponenten und in einen richtigen originalen Biskuit gehören eigentlich nur die folgenden Zutaten Eier, Mehl und Zucker. Deswegen gibt es jetzt das originale Biskuitrezept.

für eine 26er Form:
6 Eier (am besten M oder L)
240g Zucker
300g Mehl

(also pro Ei 40g Zucker und 50g Mehl)

Am leichtesten klappt es natürlich wenn ihr eine Küchenmaschine besitzt. Zuerst werden die Eier mit dem Zucker aufgeschlagen. Das ganze lasse ich locker 20 min in der Maschine aufschlagen und zwar so lange bis die Masse richtig schön dickflüssig wird und gaaanz langsam vom Rührer schleicht. Während mein Maschinchen fleißig ist lege ich den Boden einer Springform mit Backpapier aus, wiege das Mehl ab und kurz vor Ende heize ich den Ofen auf 170°C vor (ich backe ja grundsätzlich mit Umluft). Wenn die Eier fertig aufgeschlagen sind wird vorsichtig in zwei oder drei Schüben das Mehl gesiebt und liebevoll aber ordentlich in die Ei-Zuckermasse unter gehoben. Dann geht das ganze in die Springform und zügig für 35min in den Backofen. 





Mit der Stäbchenprobe checkt ihr am Ende der Backzeit am besten noch mal nach, ob der Biskuit ganz durch ist und dann holt ihr ihn aus den Ofen und lasst ihn auf einem Gitter auskühlen. Erst dann könnt ihr ihn vorsichtig aus der Springform lösen und in zwei oder drei Teile schneiden.
Das tolle an diesem Biskuitrezept ist, dass der Biskuit so richtig schön fluffig ist. Wenn man beim Schneiden drauf drückt macht er ein richtig schönes "Pffft" weil er so fluffig ist. Das passiert durch das lange Schlagen, so kommt viel Luft in die Masse.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Backen!

Bis zum nächsten mal,
Claudia






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...